Suche

 

SCHWINGMETALL® Classic Plus

Produktübersicht

SCHWINGMETALL® Classic Plus

Die technisch hochwertigen Produkte mit Zusatznutzen, z.B. Kombielemente. Sie erhöhen die Funktionalität und bringen Extranutzen, wenn’s um Schräglagerungen mit Querkräften geht: Bei Eigenfrequenzen bis 3,7 Hz weisen sie eine sehr gute Stabilität der gelagerten Masse in Querrichtung auf. Dazu werden sie maschinen- und fundamentseitig verschraubt. So erfüllen sie auch besondere Anforderungen, z.B. gleiche Federwerte in Hoch- und Querrichtung.

SCHWINGMETALL® Konuslager

SCHWINGMETALL® Konuslager

sind universell einsetzbare Aggregatelagerungen für mittlere Lasten. Durch die hohen Radialsteifigkeiten, bezogen auf die axialen Steifigkeiten wird eine gute Querstabilität erreicht. Mit entsprechenden Scheiben ergänzt, verfügen diese Lager über Endanschläge bzw. Abreißsicherung.

Einsatzbereiche:

Axial große Federwege bei radial guter Führung, geeignet für mittlere Lasten.
Konuslager

top

SCHWINGMETALL® Topfelemente

SCHWINGMETALL® Topfelemente

lösen das Problem der niveauregulierten, befestigungslosen Lagerung von Maschinen und Aggregaten. Mit ihrer Niveauregulierung lassen sich Maschinen und Aggregate höhengenau ausrichten. Die Unterlegmatte erlaubt eine befestigungslose Aufstellung ohne jede Verankerung, bei geringen bis mittleren Querkräften.

Einsatzbereiche:

1. Hochbelastbare Federelemente. Fast gleiche Federwerte in Hoch- und Querrichtung.
Topfelement

2. Topfelement mit Abreißsicherung und quadratischem Flansch mit 4 Basisbefestigungen.
Topfelemente Serie AS

3. Topfelement in rechteckiger Bauform mit 2 Basisbefestigungen.
Topfelemente Serie C

top

SCHWINGMETALL® Flanschelemente

SCHWINGMETALL® Flanschelemente

stellen für mittlere Massen eine einfach zu realisierende und robuste Lagerung dar. Mit den notwendigen Anschlagscheiben auf Ober- und Unterseite ist die Ausreißsicherheit gewährleistet. Die Anschlagscheiben gehören nicht zum Lieferumfang.

Einsatzbereiche:

Durch die notwendigen Anschlagscheiben ergeben sich Endanschläge für hohe Stoßbelastung in Druck- und Zugrichtung.
Flanschelement
Flanschelement Serie B

top

SCHWINGMETALL® Schräglager

SCHWINGMETALL® Schräglager

mit Puffern oder Schienen sind konstruiert für Schräglagerungen mit Eigenfrequenzen bis 3,7 Hz bei sehr guter Querstabilität. Ausführungen für Belastungen von 100 kg bis 4500 kg je Element ermöglichen Kombinationen für Auflagermassen jeder Größe bei variabler und einfacher Montage.

Einsatzbereiche:

1. Gleiche Federungseigenschaften in Hoch und Querrichtung. Niedrige Eigenschwingungszahlen. Sehr gute Stabilität der gelagerten Masse in Querrichtung.
Kombielement mit Puffer

2. Gleiche Federungseigenschaften in Hoch- und Querrichtung. Niedrige Eigenschwingungszahlen. Sehr gute Stabilität der gelagerten Masse in Querrichtung. Deutlich höhere Traglast als Kombielement mit Puffer.
Kombielement mit Schiene

3. Gleiche Federeigenschaften in Hoch- und Querrichtung. Niedrige Eigenschwingungszahlen. Sehr gute Stabilität der gelagerten Masse in Querrichtung.
Schrägschienen

top

SCHWINGMETALL® Torsionselemente - Ringelemente

SCHWINGMETALL® Torsionselemente - Ringelemente

Der vierteilige Außenring des Ringelementes wird in eine Bohrung mit Untermaß eingepresst. Auf diese Weise kann eine Welle, die in der inneren Buchse montiert wird, elastisch gelagert werden.

Einsatzbereiche:

Vorwiegend für Verdrehbeanspruchung. Auch für axiale Belastung geeignet.
Ringelemente

top

SCHWINGMETALL® Torsionselemente - Torsionsbuchsen

SCHWINGMETALL® Torsionselemente - Torsionsbuchsen

Mit der Torsionsbuchse können Drehmomente stoßfrei übertragen werden. Die Elastizität dieser Buchse erlaubt kleine Fluchtungs- und Winkelfehler der beiden Wellenenden.

Einsatzbereiche:

Vorwiegend für Verdrehbeanspruchung. Auch für axiale Belastung geeignet.
Torsionsbuchsen

top

SCHWINGMETALL® Torsionselemente - Bügelelemente

SCHWINGMETALL® Torsionselemente - Bügelelemente

sind geeignet um Wellenenden elastisch auf ebenen Flächen zu befestigen. Das Element erlaubt axiale, radiale, torsionale und kardanische Bewegungen, jeweils mit einer eigenen Federsteifigkeit.

Einsatzbereiche:

Wartungsfreies, federndes Gelenklager. Einfache Befestigungsmöglichkeit.
Bügelelemente

top

SCHWINGMETALL® Spezialelemente - Glockenelemente

SCHWINGMETALL® Spezialelemente - Glockenelemente

eignen sich für Anwendungen bei denen Massen hängend gelagert werden sollen.

Einsatzbereiche:

Abreißsichere Elemente zur Aufnahme von statisch wirkenden Zugkräften.
Glockenelemente

top

SCHWINGMETALL® Spezialelemente - Dachelemente

SCHWINGMETALL® Spezialelemente - Dachelemente

sind vielfach einsetzbare Aggregatelager. Im Allgemeinen werden sie so eingesetzt, dass die statische Last in Z-Richtung wirkt. Man erhält so eine komfortable Abstimmung in Hochrichtung, stabil in Längsrichtung (gut, wenn dies z.B. die Fahrtrichtung bei Lagerungsproblemen auf einem Fahrzeug ist) und weich in der Querrichtung. Es gibt Dachelemente mit Abreißsicherung.

Einsatzbereiche:

Unterschiedliche Federwerte in den drei Raumrichtungen.
Dachelemente

top

SCHWINGMETALL® Spezialelemente - Hutelemente

SCHWINGMETALL® Spezialelemente - Hutelemente

Diese Bauform ist für kleine Massen geeignet. Sie bietet in Hoch- und Querrichtung gleiche Steifigkeiten.

Einsatzbereiche:

Zur Lagerung kleiner Massen bei niedriger Eigenschwingungszahl.
Hutelemente

top

SCHWINGMETALL® Spezialelemente - Geräteelemente

SCHWINGMETALL® Spezialelemente - Geräteelemente

Diese Baureihe eignet sich besonders, um kleine Massen bei niedrigen Eigenfrequenzen zu lagern. So schützen die Elemente beispielsweise empfindliche Instrumente, Mess- und Anzeigegeräte oder Schaltschränke gegen Erschütterungen.

Einsatzbereiche:

Zur Lagerung kleiner Massen bei niedrigen Eigenschwingungszahlen.
Geräteelemente

top